Zuwanderung und Asyl

Back to homepage
Sachsen Zuwanderung und Asyl

Frauke Petry widerspricht Alexander Van der Bellen

Frauke Petry: Österreichs Bundespräsident Van der Bellen findet Kopftuch für alle bald ganz normal – Wir nicht! Berlin, 26.04.2017. Österreichs Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat während einer Diskussion mit

Bayern Zuwanderung und Asyl

Petr Bystron fordert verstärkten Kampf gegen kriminelle Migranten

Bayerns Landesvorsitzender Bystron lobt detaillierte Statistik des Bundesinnenministeriums und kritisiert erneute beschönigende Zahlen-Interpretation durch CSU-Minister Herrmann  / Viele Polizisten sind Mitglied und Funktionsträger oder Wähler der AfD MÜNCHEN. Ein härteres

Bundespolitik Zuwanderung und Asyl

AfD fordert Abstimmung über ein Burka-Verbot

Zum Votum des Schweizer Parlaments für ein Burkaverbot erklärt der stellvertretende AfD-Vorsitzende Alexander Gauland: „Die Verhüllung hat keinen Platz im öffentlichen Raum und ist auch nicht durch die Religionsfreiheit gedeckt.

Zuwanderung und Asyl

Staatsaffäre Türkei-Deal

Die Bundesregierung sieht die Türkei als „Aktionsplattform“ für Islamisten, wie aus einem vertraulichen Schreiben des Bundesinnenministeriums hervorgeht. Dazu erklärt die AfD-Vorsitzende und Vorsitzende der AfD-Fraktion im Sächsischen Landtag, Frauke Petry:

Zuwanderung und Asyl

Gauland fordert Einwanderungsstopp für Muslime nach Deutschland

Zur aktuellen Terrorkrise erklärt der stellvertretende Vorsitzende der AfD, Alexander Gauland: „Vor dem Hintergrund der vielen schrecklichen Terroranschläge muss jetzt das Asylrecht für Muslime umgehend ausgesetzt werden bis alle Asylbewerber,

Bayern Zuwanderung und Asyl

Starker Kriminalitätszuwachs wegen Flüchtlingen und Migranten

Bayerischer Landesvorsitzender der Alternative für Deutschland AfD kritisiert Herunterspielen der Problematik MÜNCHEN. Die befürchtete starke Zunahme von Kriminalität durch die Migrationswelle sieht der bayerische AfD-Landesvorsitzende Petr Bystron durch die neueste

Sachsen-Anhalt Zuwanderung und Asyl

Ist Minister Schäuble ein Rassist?

Laut Presseveröffentlichung soll Finanzminister Schäuble zu einer Eindämmung der Masseneinwanderung folgende Aussage getätigt haben: „Die Abschottung ist doch das, was uns kaputt machen würde, was uns in Inzucht degenerieren ließe…”

Zuwanderung und Asyl

Das Schlimmste kommt erst noch

Zu den bevorstehenden Flüchtlingswellen aus dem Nahen Osten und Nordafrika sagt der stellvertretende AfD-Vorsitzende, Alexander Gauland: „Es ist unverantwortlich wie Politiker und auch viele Medienvertreter versuchen, in der Öffentlichkeit den

Bundespolitik Zuwanderung und Asyl

Österreich handelt vorsorglich, Deutschland fährt auf Sicht

Zur anstehenden Parlamentsdebatte um den Notstand in Wien erklärt der stellvertretende AfD-Vorsitzende Alexander Gauland: „Österreich erwartet diesen Sommer eine weitere Zuwanderungswelle aus den nordafrikanischen und nahöstlichen Krisengebieten. Vor diesem Hintergrund

Hamburg Zuwanderung und Asyl

Sollen Missstände in Flüchtlingsheimen tabuisiert werden?

 Journalistische Arbeit in Flüchtlingsheimen stark eingeschränkt. AfD-Fraktion vermutet, dass Missstände tabuisiert werden sollen. Hamburg – Offenbar fährt der Hamburger Senat eine eher restriktive Politik, was journalistische Berichterstattungen aus Flüchtlingsheimen anbelangt.